Überprüfung von Mindestabständen in Freiluftschaltanlagen

Die Konstruktion von Freiluftschaltanlagen stellt spezielle Anforderungen an die Einhaltung von Abständen zwischen aktiven Teilen unterschiedlicher Phase, sowie zwischen aktiven Teilen und geerdeten Teilen. Darüber hinaus gibt es Anforderungen an die Abstände von aktiven Teilen zum umgebenden Zaun oder von aktiven Teilen zu Fahrzeugen, die sich in der Schaltanlage bewegen. Alle relevanten Mindestabstände in einer Hochspannungsschaltanlage lassen sich mit primtech schnell und einfach überprüfen!

Clearance Calculation

Schaltanlagenmodell in 3D mit drei farbig gekennzeichneten Phasen in Rot, Grün, Blau


Intelligentes 3D Schaltanlagenmodell

Um Mindestabstände in einer Schaltanlage überprüfen zu können gibt es zwei grundsätzliche Voraussetzungen die erfüllt sein müssen:
a) Man benötigt ein 3D CAD-Modell der Schaltanlage und
b) Von jeder Geometrie in der Schaltanlage muss bekannt sein, ob es sich um ein
aktives Teil oder um ein geerdetes Teil, einen Isolator oder um ein Sonderobjekt wie Zaun oder Straße handelt.
Beide Voraussetzungen werden von primtech in idealer Weise erfüllt!


Clearance Calculation





Draufsicht mit aktiven Teilen in eine luftisolierten Schaltanlage







Der Phasenchecker

Auf Basis des intelligenten primtech 3D-Modells ordnet der Phasenchecker alle Geometrien den folgenden Objektklassen zu:

  • aktive Teile
  • geerdete Teile
  • Isolatoren
  • Zäune
  • Straßen

Die aktiven Teile werden mittels einer automatischen Phasenverfolgung den Phasen 1 bis 3 zugeordnet. Ganz nebenbei können Sie mit dem Phasenchecker feststellen, ob in der Schaltanlage alle Leiter richtig angeschlossen sind.


Mindestabstandsberechnung

Auf Basis des vom Phasenchecker aufbereiteten 3D Modells können alle einzuhaltenden Mindestabstände in der Schaltanlage überprüft werden. Für jeden Prüfbereich können die zu prüfenden Mindestabstände frei eingegeben werden. primtech visualisiert die Stellen an denen die Mindestabstände unterschritten werden transparent im 3D-Schaltanlagenmodell.

Clearance Calculation

Warnung bei ungenügendem Abstand zwischen „aktiven Teilen” zu „geerdeten Teilen“ und „aktiven Teilen” zu „Zaun”

  • „aktive Teile” zueinander
  • „aktive Teile” zu „geerdeten Teilen“
  • „aktive Teile” zu „Transportwegen”
  • „aktive Teile” zu „Zaun”
  • „aktive Teile” zu „begehbaren Flächen“
  • „Unterkante Isolatoren“ zu „begehbaren Flächen“


Clearance Calculation

Ungenügender Abstand zwischen „aktiven Teilen” zueinander


Kollisionskontrolle

Ergänzend zur Überprüfung der Mindestabstände können die Objekte im primtech Modell auch auf Kollisionen hin überprüft werden.

<< zurück zur Produktübersicht weiter mit Durchhangsberechnung >>